Oldenburg (SID) - Die Chancen auf eine EM-Teilnahme von Dirk Nowitzki sinken, je weiter es für den Superstar mit den Dallas Mavericks in den Play-offs der Profiliga NBA geht. Davon ist Wolfgang Brenscheidt, Generalsekretär des Deutschen Basketball Bundes (DBB), überzeugt. "Wenn er ins Conference-Finale kommt oder sogar ins NBA-Finale, hat er 110 Spiele gemacht. Das ist ihm nicht zuzumuten. Den Fehler haben wir einmal gemacht, in Litauen", sagte Brenscheidt am Rande des Top Four um den BBL-Pokal in Oldenburg. 

Nowitzki (36) hatte nach dem Gewinn des NBA-Titels 2011 bei der EuroBasket im Baltikum gespielt, der Mannschaft aber nicht wie erhofft helfen können und die Entscheidung später bereut. 

"Wir hoffen, dass sich alle unsere Leistungsträger nicht verletzen. Wenn wir in Bestbesetzung spielen, wird Deutschland eine Mannschaft sein, die sehr schwer zu spielen ist", so Brenscheidt. Die EM findet vom 5. bis 20. September statt. Die DBB-Auswahl trägt ihre Vorrundenspiele in Berlin aus.