Hamilton holt Pole Position vor Rosberg - Vettel in China auf Drei

Shanghai (dpa) - Der Brite Lewis Hamilton hat sich die Pole Position für den Großen Preis von China gesichert. Der Mercedes-Pilot verwies am Samstag in Shanghai seinen Formel-1-Stallrivalen Nico Rosberg auf den zweiten Platz. Für Hamilton ist es die dritte Pole dieser Saison und die 41. seiner Karriere. Ferrari-Star Sebastian Vettel wurde Dritter. Nico Hülkenberg geht in seinem Force India von Platz 16 aus ins dritte Saisonrennen am Sonntag.

Fürth unter Büskens weiter sieglos - Braunschweig mit Aufwärtstrend

Berlin (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth ist unter ihrem neuen und alten Trainer Mike Büskens weiter sieglos. Auch am Samstag kam der Tabellen-14. im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga nur zu einem 1:1 (0:1) beim FSV Frankfurt. Die Franken haben nun sieben Spiele in Serie nicht gewonnen. Dagegen hält der Aufwärtstrend von Eintracht Braunschweig an. Das Team von Trainer Torsten Lieberknecht wahrte mit einem klaren 2:0-Heimsieg gegen 1860 München die Aufstiegschancen. Zugleich verschärften sich die Münchner Abstiegssorgen.

Duell zwischen Petkovic und Kerber im Halbfinale von Charleston

Charleston (dpa) - Beim Tennis-Sandplatz-Turnier in Charleston im US-Bundesstaat South Carolina kommt es im Halbfinale zum Duell zwischen Andrea Petkovic und Angelique Kerber. Titelverteidigerin Petkovic gewann ihr Viertelfinale gegen Qualifikantin Danka Kovinic aus Montenegro in 1:51 Stunde mit 2:6, 6:3, 6:1. Kerber behauptete sich gegen die Rumänin Irina-Camelia Begu mit 7:6, 7:6.

Verband: Keine EM-Teilnahme von Nowitzki bei Playoff-Erfolg in NBA

Oldenburg (dpa) - Der Deutsche Basketball Bund rechnet bei einer langen Playoff-Teilnahme von Dirk Nowitzki in der NBA nicht mit dem EM-Start des Superstars. "Sollte er mit Dallas ins Conference Finale kommen, dann würde er mit 110 Spielen zur Nationalmannschaft kommen", sagte DBB-Generalsekretär Wolfgang Brenscheidt im Rahmen des BBL-Pokals am Samstag in Oldenburg. Kurz vor Beginn der Playoffs in der nordamerikanischen Profiliga würden derzeit wie gewohnt keine Gespräche mit dem 36-Jährigen stattfinden, berichtete Brenscheidt.

WM-Serie: Deutsche Triathleten enttäuschen - Weltspitze weit weg

Gold Coast (dpa) - Die deutschen Triathleten sind so weit wie selten zuvor von der Weltspitze entfernt. Auch nach dem dritten von zehn Saisonrennen der World Triathlon Series warten sowohl die Frauen als auch die Männer auf ein Top-Ten-Ergebnis. Im australischen Gold Coast reichte es am Samstag nicht einmal zu einer Platzierung unter den ersten 20. Anne Haug und Rebecca Robisch kamen auf die Ränge 23 und 24, von den Männern erreichten nur Franz Löschke als 28. und der WM-Debütant Christopher Hettich als 50. das Ziel. Sieger wurden die Amerikanerin Gwen Jorgensen und der Brite Jonathan Brownlee.