Istanbul (AFP) Erstmals seit 85 Jahren hat ein islamischer Geistlicher in der Istanbuler Hagia Sophia einen Vers aus dem Koran vorgelesen. Der Koran-Vers wurde in dem Museum zur Eröffnung der neuen Ausstellung "Die Liebe zum Propheten" vom Imam Ali Tel rezitiert, wie die Nachrichtenagentur Anadolu am Samstag berichtete. Die Ausstellung zeigt kalligraphische Arbeiten zu Ehren des Propheten Mohammed. An der Feier am Freitag nahmen laut Anadolu der Präsident der Religionsbehörde Diyanet, Mehmet Görmez, und andere Regierungsvertreter teil.