Köln (SID) - Ganze 280.000 TV-Zuschauer haben am Sonntag das Pokalfinale der Basketball Bundesliga (BBL) live im ZDF verfolgt. Das Aufeinandertreffen zwischen Top-Four-Gastgeber EWE Baskets Oldenburg und den Brose Baskets Bamberg (72:70) hatte einen Marktanteil von enttäuschenden 2,4 Prozent.

Das ZDF hat ein Paket von der Deutschen Telekom erworben, die seit dem vergangenen Jahr im Besitz aller nationalen und internationalen audiovisuellen BBL-Verwertungsrechte ist. Darin war auch das Pokalfinale enthalten. Das Top Four wurde wegen der Vereinbarung mit dem ZDF um eine Woche nach hinten verlegt.