Frankfurt/Main (AFP) Anleger erhalten von deutschen Aktiengesellschaften 2015 einer Studie zufolge so viel Dividenden wie nie zuvor. 41,7 Milliarden Euro werden alle im deutschen Aktienmarkt notierten Gesellschaften dieses Jahr zusammen ausschütten, wie aus einer am Montag in Frankfurt am Main vorgestellten Analyse der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) und der Fachhochschule für Oekonomie und Management (FOM) hervorgeht. Die bisherige Bestmarke von 38,2 Milliarden Euro aus dem Jahr 2008 werde damit um mehr als neun Prozent übertroffen.