São Paulo (SID) - Der ehemalige Bundesliga-Profi Paolo Guerrero (31) ist in Brasilien wahrscheinlich am Denguefieber erkrankt. Das teilte das Krankenhaus Sao Luiz (Sao Paulo) mit, wo der frühere Stürmer von Fußball-Rekordmeister Bayern München und des Hamburger SV behandelt wird. Demnach leide der Peruaner seit Samstag an Fieber, die endgültige Diagnose stehe aber noch aus und dem Patienten gehe es soweit gut.

Guerrero spielt seit 2012 beim brasilianischen Erstligisten Corinthians, er droht nun mindestens 15 Tage auszufallen. Am Dengue-Virus, das vor allem durch Mückenstiche übertragen wird, erkrankten laut des Nachrichtennetzwerks Globo in der Region Sao Paulo allein in den ersten Monaten 2015 über 258.000 Menschen, 99 Fälle gingen tödlich aus.