Frankfurt/Main (SID) - Pawel Olkowski vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln ist vom DFB-Sportgericht für ein Spiel gesperrt worden. Der polnische Abwehrspieler hatte am Sonntag beim 3:2-Erfolg des Aufsteigers gegen 1899 Hoffenheim nach einer Notbremse gegen Hoffenheims Stürmer Anthony Modeste in der 69. Minute die Rote Karte gesehen. Die Rheinländer haben die Strafe akzeptiert und müssen nur im Auswärtsspiel am Samstag in Berlin gegen Hertha BSC auf Olkowski verzichten.