Hannover (SID) - Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat auf seine sportliche Talfahrt reagiert und sich von Trainer Tayfun Korkut am Montag getrennt. Dies teilten die Niedersachsen mit. Die Norddeutschen hatten am Samstag bei Bayer Leverkusen eine 0:4-Niederlage erlitten und blieben damit zum 13. Mal hintereinander ohne Sieg.

Bis zum kommenden Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen 1899 Hoffenheim soll nach Vereinsangaben ein neuer Trainer verpflichtet sein. 

Korkut hatte Hannover 96 offiziell am Silvestertag des Jahres 2013 übernommen. Schon in der vergangenen Spielzeit stand der 41-Jährige kurz vor einer Beurlaubung, konnte mit seiner Mannschaft aber seinerzeit die Klasse halten.