Edinburgh (AFP) Gut zwei Wochen vor der Parlamentswahl in Großbritannien hat die Scottish National Party (SNP) ihr Wahlprogramm vorgestellt. Die Parteivorsitzende Nicola Sturgeon sagte am Montag, die SNP werde im Falle einer Regierungsunterstützung "verantwortliche und konstruktive" Politik machen. Umfragen zufolge wird die Wahl am 7. Mai äußerst knapp ausfallen und möglicherweise eine Zusammenarbeit der SNP mit der Labour-Partei unter deren Vorsitzendem Ed Miliband zum Ergebnis haben.