Durban (AFP) Nach den ausländerfeindlichen Ausschreitungen mit mehreren Toten in Südafrika sollen nun Soldaten für Sicherheit auf den Straßen sorgen. Die Armee werde "zur Abschreckung" in das Township Alexandra in Johannesburg entsandt, sagte Verteidigungsministerin Nosiviwe Mapisa-Nqakula am Dienstag bei einem Besuch in dem Armenviertel. Auch in der Provinz KwaZulu-Natal werden nach Angaben der Ministerin Truppen stationiert. In der dortigen Hafenstadt Durban hatten die Unruhen Anfang April ihren Ausgang genommen. Der Einsatz des Militärs begann bereits am Dienstag.