Bujumbura (AFP) Die Polizei in Burundi hat als Folge der Proteste gegen Präsident Pierre Nkurunziza einen führenden Oppositionsaktivisten festgenommen. Ein Journalist der Nachrichtenagentur AFP beobachtete am Mittwoch in Bujumbura, wie Audifax Ndabitoreye, der neben der burundischen auch die niederländische Staatsangehörigkeit besitzt, festgenommen wurde. In einem Interview hatte Ndabitoreye am Dienstag zu weiteren Protesten aufgerufen. Die Behörden werfen ihm vor, zum "Aufstand" angestachelt zu haben, wie aus dem Haftbefehl hervorgeht, den der AFP-Journalist einsehen konnte.