Athen (AFP) Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) hat der Polizei in der griechischen Hauptstadt Athen Übergriffe auf Obdachlose, Drogenabhängige und Prostituierte vorgeworfen. Die Menschen würden im Zentrum Athens häufig "belästigt und misshandelt" sowie "willkürlich festgenommen", beklagte HRW in einem am Mittwoch vorgelegten Bericht. Auch Straßenhändler seien davon mitunter betroffen.