Düsseldorf (AFP) Die Bundesregierung und die US-Regierung arbeiten laut einem Zeitungsbericht daran, ihre Geheimdienstzusammenarbeit neu zu ordnen. Nach der Enttarnung eines US-Spions im vergangenen Sommer habe Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) dazu längere Gespräche mit dem Stabschef des Weißen Hauses, Denis McDonough, geführt, berichtete die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" am Donnerstag unter Berufung auf Regierungskreise.