Berlin (AFP) Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn hält die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) einige Einigung in den nächsten Tagen für möglich. "Wir haben unsere Tarifkommission für Donnerstag nach Berlin eingeladen", sagte EVG-Sprecher Uwe Reitz dem "Tagesspiegel" (Dienstagsausgabe). "Wenn die Bahn ihr Angebot nachbessert, sind wir durch." Damit wäre ein Streik der Gewerkschaft in dem zähen Tarifkonflikt vom Tisch. Die konkurrierende Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hatte am Montagvormittag hingegen einen weiteren Ausstand angekündigt, Details aber zunächst offen gelassen.