Paris (AFP) Im Kampf gegen Markenfälschungen hat der französische Luxuskonzern Kering, dem unter anderem Gucci, Balenciaga und Yves Saint Laurent gehören, erneut die chinesische Online-Handelsplattform Alibaba verklagt. Kering wirft Alibaba in seiner in New York eingereichten Klageschrift vor, auf seinen Online-Plattformen den Verkauf gefälschter Markenprodukte zu ermöglichen. Die Klage wurde bereits am Freitag eingereicht, die Nachrichtenagentur AFP konnte sie am Montag einsehen.