Bagdad (AFP) Nach der Einnahme der irakischen Stadt Ramadi durch die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) bereiten die Armee und schiitische Milizen eine Gegenoffensive vor. Fahrzeuge mit Milizionären bewegten sich am Montag auf die strategisch wichtige Hauptstadt der Provinz Anbar zu. Im Nachbarland Syrien wurden bei IS-Raketenangriffen auf die Stadt Palmyra nach Angaben von Aktivisten fünf Zivilisten getötet.