Tomas Oral neuer Trainer beim Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Tomas Oral soll den FSV Frankfurt vor dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga bewahren. Der 42-Jährige wurde am Montag als Nachfolger des bisherigen Trainers Benno Möhlmann vorgestellt, von dem sich der Club nach dem 1:3 gegen Union Berlin getrennt hatte. Die Frankfurter sind seit elf Partien sieglos und vor dem letzten Spieltag auf den Relegationsplatz zurückgefallen. Oral trainierte den FSV bereits von 2006 bis 2009 und führte ihn von der Hessenliga bis ins Bundesliga-Unterhaus. Außer Möhlmann muss auch Sportdirektor Uwe Stöver gehen.

Suspendierung aufgehoben: Höger wieder im Schalker Kader

Gelsenkirchen (dpa) - Der in der vorigen Woche suspendierte Marco Höger ist zurück im Kader des FC Schalke 04. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, nimmt der Mittelfeldspieler wieder "am Trainings- und Spielbetrieb" teil. Diese Entscheidung sei nach einem Gespräch des Profis mit der sportlichen Leitung am Montag gefallen. Damit könnte Höger am kommenden Samstag im letzten Saisonspiel des Revierclubs beim Hamburger SV sein Comeback geben.

Hamburger SV absolviert vor Saisonfinale Trainingslager in Malente

Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV absolviert vor dem Saisonfinale in der Fußball-Bundesliga ein Trainingslager. Die Mannschaft wird von Mittwoch bis Freitag den Uwe-Seeler-Fußballpark in Malente beziehen, um sich auf das Spiel gegen den FC Schalke 04 am Samstag (15.30 Uhr) vorzubereiten. Das Training soll an allen drei Tagen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden, teilte der HSV mit. Der Tabellenvorletzte kann nur mit einem Sieg seine Chance auf den Klassenverbleib wahren. Allerdings ist er auf Schützenhilfe der Konkurrenz angewiesen.

1860-Verteidiger Vallori fällt mit Kreuzbandriss lange aus

München (dpa) - Der abstiegsbedrohte Fußball-Zweitligist TSV 1860 München muss wie befürchtet für längere Zeit auf Abwehrspieler Guillermo Vallori verzichten. Der Spanier zog sich am Sonntag beim 2:1-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu und wird monatelang fehlen. Das habe eine Spezialuntersuchung am Montag ergeben, teilte der Verein mit. Der Vertrag des 32-Jährigen läuft am Saisonende aus, könnte aber trotzdem verlängert werden.

DHB-Coach Vestergaard nominiert 19 Handball-Frauen für WM-Playoffs

Dessau-Roßlau (dpa) - Mit 19 Spielerinnen geht Handball-Bundestrainer Jakob Vestergaard in die Vorbereitung auf die WM-Playoffs gegen Russland. Bis auf die verletzte Kreisläuferin Anne Müller kann der Däne dabei auf seine stärkste Formation bauen. "Ich glaube, dass wir eine sehr gute Mannschaft haben für die beiden Spiele gegen Russland", sagte Vestergaard am Montag in Dessau-Roßlau. Die deutsche Mannschaft bestreitet ihr Playoff-Hinspiel am 7. Juni in Dessau. Das Rückspiel findet am 13. Juni in Astrachan statt.

Kerber erreicht Achtelfinale bei Tennisturnier in Nürnberg

Nürnberg (dpa) - Fed-Cup-Spielerin Angelique Kerber ist beim Tennisturnier in Nürnberg als erste Deutsche in das Achtelfinale eingezogen. Die an Nummer zwei gesetzte Kielerin hatte in ihrem Auftakt-Match am Montag aber deutlich mehr Mühe als erwartet und gewann gegen die schwedische Qualifikantin Rebecca Peterson erst nach 1:32 Stunden 7:5, 6:4. Im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale trifft die Weltranglisten-Elfte bei der mit 250 000 Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung auf die Tschechin Klara Koukalova.

Tennis-Talent Alexander Zverev erstmals in den Top 100

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Tennis-Hoffnung Alexander Zverev gehört erstmals zu den 100 besten Spielern der Welt. Der 18-Jährige verbesserte sich nach seinem Turniersieg beim Challenger in Heilbronn um 20 Plätze und belegt in der am Montag veröffentlichten Rangliste Position 85. Damit ist der Hamburger bereits drittbester Deutscher. Vor ihm liegen lediglich nur noch Philipp Kohlschreiber (23.) und Benjamin Becker (45.). Angeführt wird das Ranking weiterhin souverän vom Serben Novak Djokovic.

NBA-Playoffs: Houston Rockets letzter Halbfinalist

Houston (dpa) - Die Houston Rockets haben als viertes und letztes Team das Playoff-Halbfinale der Basketball-Profiliga NBA erreicht. Das Team aus Texas gewann am Sonntag (Ortszeit) das siebte und entscheidende Spiel der Viertelfinalserie gegen die Los Angeles Clippers daheim mit 113:100. Durch den dritten Sieg nacheinander schafften es die Rockets als neuntes Team der Liga-Geschichte, trotz eines 1:3-Rückstandes in der Best-of-Seven-Serie noch weiterzukommen. Houston steht erstmals seit 1997 in der Vorschlussrunde.

Golfprofi McIlroy gewinnt mit Platzrekord überlegen in Charlotte

Charlotte (dpa) - Golfprofi Rory McIlroy hat mit großem Vorsprung das mit 7,1 Millionen Dollar dotierte PGA-Turnier in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina gewonnen. Der Weltranglisten-Erste aus Nordirland triumphierte am Sonntag (Ortszeit) mit 267 Schlägen. Somit blieb McIlroy auf dem Par-72-Kurs 21 Schläge unter Platzstandard und verbesserte den bisherigen Rekord des Amerikaners Anthony Kim um fünf Schläge. Der viermalige Major-Champion hatte sieben Schläge weniger auf der Scorekarte als die beiden zweitplatzierten Amerikaner Patrick Rodgers und Webb Simpson. Alex Cejka wurde mit einem Gesamtergebnis von 287 letztlich 58.