Berlin (SID) - Olympiasiegerin Lena Schöneborn führt das deutsche Team bei der Heim-WM der Modernen Fünfkämpfer in Berlin (28. Juni bis 6. Juli) an. Die Lokalmatadorin wurde von Bundestrainerin Kim Raisner nach den deutschen Meisterschaften am Wochenende in Berlin genauso nominiert wie Ronja Döring, Annika Schleu (beide Berlin) und Janine Kohlmann (Potdsdam).

Bei den Männern werden Matthias Sandten (Bonn), Patrick Dogue, Christian Zillekens und Fabian Liebig (alle Potsdam) die deutschen Farben vertreten. "Im Einzel mit Lena Schöneborn und generell in den Staffeln streben wir Medaillen an", sagte Robert Trapp, Bundesstützpunktleiter in Berlin dem SID.