Ankara (AFP) In der Türkei streiken tausende Arbeiter der Autohersteller Renault und Fiat für mehr Lohn. In der größten Autofabrik des Landes in Bursa, wo Renault zusammen mit dem türkischen Pensionsfonds der Armee ein Gemeinschaftsunternehmen betreibt, stehe die Produktion still, hieß es am Montag aus Kreisen des Werkes. In Bursa hatte der Arbeitskampf am Donnerstag begonnen. Mehr als die Hälfte der rund 5000 Beschäftigten legten nach Angaben der Geschäftsführung inzwischen die Arbeit nieder.