Köln (AFP) Die Ko-Vorsitzende der Partei Alternative für Deutschland, Frauke Petry, sieht für ihren Konkurrenten und Parteigründer Bernd Lucke keine Zukunft mehr an der Parteispitze. Lucke habe mit der Gründung des Vereins "Weckruf 2015" eine "neue Qualität der Konfrontation" eingeleitet, sagte Petry am Mittwoch dem Radiosender WDR5. Dieser Verein sei "de facto eine Partei in der Partei", kritisierte die zum nationalkonservativen Parteiflügel zählende Petry.