Frankfurt/Main (SID) - Vorstandsboss Heribert Bruchhagen vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt sieht den Abstiegskampf pragmatisch. "Sportlich wäre es ungerecht, wenn ich sagen würde, mir wäre es lieber Paderborn und Freiburg würden absteigen und der HSV und Stuttgart blieben drin. Das ist gegen die Gesetze des Sports", sagte Bruchhagen Sky Sport News HD: "Aber machen wir uns doch nichts vor - für das Produkt Bundesliga sind natürlich solche Branchengrößen wie der HSV und VfB unverzichtbar."

Vor dem letzten Spieltag am Sonntag belegen der SC Paderborn (31 Punkte) und der Hamburger SV (32) die direkten Abstiegsplätze, der VfB Stuttgart (33) den Relegationsplatz 16.