München (SID) - Die Saison ist gelaufen, doch im Training bei Fußballmeister Bayern München geht es weiter zur Sache. Trainer Pep Guardiola schickte am Mittwoch Weltmeister Jerome Boateng und Robert Lewandowski vorzeitig in die Kabine, nachdem beide beim Abschlussspiel aneinandergeraten waren. 

Nach einer Grätsche von Boateng gegen Lewandowski entwickelte sich ein kurzes Wortgefecht der beiden Bayern-Stars. Beide wurden schließlich von Kollegen getrennt und von Guardiola zum Duschen geschickt. Das Training lief danach noch einige Minuten weiter.

Die Münchner spielen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim Liga-Finale gegen Mainz 05. Dabei wird dem Rekordmeister auch die Schale für den 25. Titel überreicht.