Stuttgart (SID) - Die U16-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben zum Saison-Abschluss 0:2 (0:2) gegen Frankreich verloren. Vor 27.828 Zuschauern in Stuttgart erzielten Kapitän Dan Zagadou (23.) und Mickael Cuisance (37.) die Treffer für die Gäste. Für DFB-Trainer Meikel Schönweitz war es erst die dritte Niederlage, seit er im vergangenen Sommer das Traineramt bei der U16 übernommen hatte.

In zwölf Partien unter seiner Regie hatte es zudem neun Siege gegeben. "Das Ergebnis ist ärgerlich, denn wir haben heute eine sehr gute Performance abgeliefert. Für die Spieler war es ein wichtiger Entwicklungsschritt gegen einen bärenstarken Gegner", sagte der DFB-Coach nach dem Abpfiff.