Tiflis (AFP) Vor dem Gipfeltreffen zur Partnerschaft der Europäischen Union mit ihren östlichen Nachbarstaaten hat Georgiens Präsident Giorgi Margwelaschwili vor einem Einknicken gegenüber Russland gewarnt. "Führende EU-Vertreter haben mir eindeutig versichert, dass es kein informelles russisches Veto gegen Georgiens freie Hinwendung zu Europa gibt", sagte Margwelaschwili im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP. "Leider hat es Russland durch seine Aggression gegen die Ukraine aber geschafft, der Partnerschaft zeitweise zu schaden und für Konfrontation zu sorgen", ergänzte er. Nun müsse "das Denkmuster der Konfrontation" überwunden werden.