Dresden (SID) - Fußball-Drittligist Dynamo Dresden und Ex-Trainer Stefan Böger haben ihren ursprünglich bis zum 30. Juni 2016 laufenden Vertrag einvernehmlich aufgelöst. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. Über die Modalitäten vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

Der achtmalige DDR-Meister hatte sich Mitte Februar von Böger getrennt. Der frühere DFB-Nachwuchstrainer (U16 und U17) hatte sein Amt in Dresden erst zu Beginn der abgelaufenen Saison angetreten. Zur kommenden Spielzeit übernimmt Uwe Neuhaus, langjähriger Trainer von Union Berlin, das Amt bei den Sachsen.