Göttingen (AFP) Nach der Attacke auf die Co-Vorsitzende der AfD, Frauke Petry, in einem Göttinger Lokal hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Es sei bereits nach dem Vorfall am Mittwoch ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Sachbeschädigung eingeleitet worden, teilte die Polizei Göttingen am Donnerstag mit. Es ergaben sich demnach aber keine Hinweise darauf, dass die Politikerin mit Farbbeuteln oder mit Fruchtsaft gefüllten Beuteln beworfen wurde. Es sei nach derzeitigem Stand auch nicht zu Bedrohungen oder körperlichen Angriffen gekommen.