Sydney (AFP) Fünf Monate nach einer Familientragödie mit acht getöteten Kindern in Australien wird das Haus, in dem die Bluttat begangen wurde, abgerissen. Arbeiter begannen am Montag, Asbest aus dem Gebäude in der nördlichen Stadt Cairns zu entfernen, bevor dieses im Verlaufe der Woche abgerissen werden soll, wie der Rundfunk berichtete. Die Tat hatte sich kurz vor Weihnachten ereignet und das Land schockiert.