Berlin (AFP) Deutschland und Frankreich stehen den Vorschlägen der EU-Kommission für ein Quotensystem zur Verteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU grundsätzlich offen gegenüber. Die Regierungen beider Länder seien bereit, diese Vorschläge zu prüfen, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) und seinem französischen Kollegen Bernard Cazeneuve, die am Montag in Berlin und Paris veröffentlicht wurde. Grundsätzlich wollen beide aber am bestehenden sogenannten Dublin-Verfahren festhalten.