Gaza (AFP) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat seine Vermittlungsbemühungen im Nahen Osten am Montag mit einem Besuch des Gazastreifens fortgesetzt. Am Morgen besichtigte er im palästinensischen Flüchtlingslager Al-Schati an der Küste von Gaza eine Mädchenschule der UNO, die von Deutschland finanziert wurde. Das abgeschottete Palästinensergebiet am Mittelmeer war im vergangenen Sommer bei einem siebenwöchigen Krieg mit Israel stark zerstört worden.