Rom (SID) - Der Wolfsburger Bundesliga-Profi Daniel Caligiuri ist von Trainer Antonio Conte in den vorläufigen Kader der italienischen Fußball-Nationalmannschaft berufen worden. Der DFB-Pokalsieger soll am 12. Juni im EM-Qualifikationsspiel gegen Kroatien laut Gazzetta dello Sport auch sein Debüt in der Squadra Azzurra feiern. 

Conte nominierte für das Kader auch den in München geborenen 23-jährigen Nicola Sansone von dem Erstligisten US Sassuolo. Ab Montagnachmittag bis Donnerstag trainieren 34 Nationalspieler in Coverciano.