Los Angeles (AFP) Schmerzhaft endete für Popstar Enrique Iglesias eine Showeinlage mit einer Drohne während eines Konzerts in Mexiko. Der 40-jährige Musiker wollte das mit einer Kamera ausgerüstete Flugobjekt eigentlich aus der Luft pflücken - eine beliebtes Showelement während seiner Konzerte . Er bekam es aber nicht richtig zu fassen und erlitt mehrere Schnittverletzungen an der Hand, wie sein Agent Joe Bonilla am Sonntag erklärte. Der Grammy-Gewinner musste daraufhin das Konzert vor tausenden Fans bei Tijuana unterbrechen und wurde notversorgt.