Peshawar (AFP) Nach Lokalwahlen im Nordwesten Pakistans sind bei einem Angriff auf eine Siegesfeier acht Menschen getötet worden. Anhänger eines unterlegenen Kandidaten hätten im Bezirk Tank in der Provinz Khyber-Pakhtunkhwa Granaten auf die Feier des Gewinners geworfen, sagte der Behördenvertreter Kifayat Ullah am Montag der Nachrichtenagentur AFP. Die Anhänger des Verlierers seien empört über die Siegesfeier am Sonntag gewesen, bei denen die Anhänger des Kandidaten Wali Khan Trommeln geschlagen und in die Luft geschossen hätten.