Kiew (AFP) Bei neuerlichen Kämpfen in der Ostukraine sind nach Angaben der Regierung in Kiew sechs Soldaten getötet worden. Vor allem rund um den zerstörten Flughafen der Rebellenhochburg Donezk habe es intensive Gefechte gegeben, sagte der ukrainische Armeesprecher Andrej Lyssenko am Samstag. Die Regierungstruppen seien dort von den prorussischen Rebellen mit Tankern, gepanzerten Fahrzeugen und Artillerie angegriffen worden. Die Separatisten warfen der Armee vor, seit Freitag in der Region in 99 Fällen gegen die Waffenruhe verstoßen zu haben.