Los Angeles (AFP) In den USA sorgt der Fall einer Bürgerrechtsaktivistin für Empörung, die sich als Frau afroamerikanischer Abstammung ausgibt, nach Angaben ihrer leiblichen Eltern aber weiß ist. Die Eltern der 37-jährigen Rachel Dolezal sagten dem Sender CNN, sie seien traurig und verletzt und verstünden nicht, weshalb ihre Tochter nicht zu ihrer Identität stehe. Sie zeigten zudem Lokalmedien die Geburtsurkunde und Kinderfotos ihrer Tochter - diese zeigen ein blondes, hellhäutiges Mädchen.