Athen (AFP) Das erneute Scheitern der Verhandlungen über die griechische Schuldenkrise hat die Börse in Athen zum Wochenstart deutlich ins Minus gedrückt. Der Leitindex verlor zu Handelsbeginn am Montagmorgen 7,14 Prozent. Besonders Bank-Aktien rutschten ab - die Papiere der Piräus Bank etwa verloren knapp 18,5 Prozent, auch die Titel anderer Geldhäuser lagen zweistellig im Minus.