Paris (AFP) Die französische Regierung hat Pläne des Mobilfunkriesen Numericable SFR für eine Übernahme des Konkurrenten Bouygues Telecom am Sonntag kritisiert. "Es ist nicht der Zeitpunkt für opportunistische Fusionen, die im Interesse einiger Menschen, aber nicht im Interesse der Öffentlichkeit sind", sagte Wirtschaftsminister Emmanuel Macron der Nachrichtenagentur AFP. Andere Zusammenschlüsse in Europa hätten "negative" Auswirkungen gehabt. Anstelle von Konsolidierungen müssten Jobs, Investitionen und ein besserer Kundendienst Priorität haben.