Berlin (AFP) Bei dem Anschlag auf ein Strandhotel in Tunesien hat es insgesamt mindestens zwei deutsche Todesopfer gegeben. Das Auswärtige Amt bestätigte am Montag, dass es ein zweites deutsches Opfer gab. Bislang war von mindestens einem Deutschen unter den 38 Toten die Rede. Zwar gebe es "gegenwärtig keine Hinweise auf weitere deutsche Opfer", erklärte das Ministerium. Da die Identifizierung der Toten noch nicht abgeschlossen sei, könne dies aber "nicht völlig" ausgeschlossen werden.