Berlin (dpa) - Die geplante Volksabstimmung in Griechenland entscheidet nach Ansicht von SPD-Chef Sigmar Gabriel, ob Athen im Euro bleibt oder nicht. Den Griechen müsse die Tragweite bewusst sein: "Es ist im Kern die Frage, Ja oder Nein zum Verbleib in der Eurozone", sagte der Vizekanzler nach einem Treffen der Partei- und Fraktionschefs im Kanzleramt. Lehnten die griechischen Bürger eine Einigung mit den Geldgebern ab, "dann finde ich, darf niemand den Eindruck erwecken, dann würden die Verhandlungen fortgesetzt".