Kaiserslautern (SID) - Der dreimalige österreichische Fußball-Nationalspieler Christopher Drazan wechselt nach einem einjährigen Leihgeschäft endgültig vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern in seine Heimat zum Zweitligisten Linzer ASK. Der 24-Jährige war im Januar 2013 von Rapid Wien zum FCK gewechselt und nach zwei Treffern in elf Spielen zunächst für eine Saison zum Drittligisten Rot-Weiß Erfurt und danach an Linz verliehen worden. Sein Vertrag in der Pfalz lief noch bis 2016. Über eine etwaige Ablöse liegen keine Angaben vor.