Den Haag (AFP) Polizisten der Mitgliedstaaten von Europol haben im Kampf gegen das organisierte Verbrechen 500 Verdächtige festgenommen. Zwischen dem 4. Mai und dem 24. Juni seien zudem bei europaweiten Razzien an 260 Orten 2,8 Tonnen Kokain, 110 Kilogramm Heroin, 390 Fahrzeuge sowie fast 1300 Tonnen gestohlenes Metall beschlagnahmt worden, teilte die Polizei-Organisation am Montag mit. Zudem seien mehrere Menschenschmuggler festgenommen und ein Versteck für illegale Einwanderer in Ungarn entdeckt worden.