Berlin (AFP) Als Reaktion auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts soll die Erbschafts- und Schenkungsteuer in Deutschland reformiert werden. Das Kabinett beschloss am Mittwoch einen Gesetzentwurf, in dem die Vorgaben des Gerichts "exakt" umgesetzt werden, wie Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) in Berlin erklärte. Damit solle die Verschonung von Unternehmen von der Erbschaftsteuer "auf eine verfassungsfeste Grundlage" gestellt werden. Das Bundesverfassungsgericht hatte die Regelungen teilweise für unvereinbar mit dem Grundgesetz erklärt.