Brüssel (AFP) Die EU-Staaten haben dem vergangene Woche von Unterhändlern vorläufig geschlossenen Kompromiss zur Abschaffung der Roaming-Gebühren zugestimmt. Die Botschafter der 28 Mitgliedstaaten im Ministerrat segneten die Einigung am Mittwoch in Brüssel ab, wie der Rat mitteilte. Jetzt muss noch das Plenum des Europaparlaments zustimmen, was voraussichtlich im Herbst geschehen soll.