Brüssel (dpa) - Der griechische Premier Alexis Tsipras strebt ein Drei-Jahres-Hilfsprogramm der Geldgeber für sein pleitebedrohtes Land an. Ein Betrag wurde in Brüssel nicht bekannt. Griechenland hatte zuvor den neuen Hilfsantrag beim Eurorettungsschirm ESM gestellt. Für eine Prüfung besteht Deutschland auf eine genaue Darstellung von Reformvorhaben. Der Internationale Währungsfonds IWF hatte in der vergangenen Woche geschätzt, dass Athen bis 2018 zusätzlich mehr als 50 Milliarden Euro benötigt.