Madrid (SID) - Motocross-Freestyler Clinton Moore (Australien) geht beim nächsten Tourstopp der Red Bull X-Fighters in Madrid als Favorit ins Rennen. Der Australier hat die vergangenen beiden Events gewonnen und will sich in der traditionsreichen Stierkampfarena Las Ventas am Freitag den dritten Sieg in Serie sichern.

In der Weltrangliste liegt Moore vor dem dritten von insgesamt fünf Events 20 Punkte vor Thomas Pagès und dem Neuseeländer Levi Sherwood. Der Franzose Pagès könnte mit Platz eins den dritten Erfolg nach 2013 und 2014 in Madrid einfahren und damit den Rekord von Extremsport-Legende Travis Prastrana einstellen. Der US-Amerikaner hat als bisher  einziger Fahrer das Event in Las Ventas dreimal gewonnen.