Jakarta (AFP) Der internationale Flughafen auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali hat am Samstag wieder geöffnet. Wie ein Sprecher des Verkehrsministeriums in Jakarta mitteilte, war aber noch nicht klar, wann die ersten Maschinen wieder starten und landen könnten. Auf dem Flughafen sitzen seit Donnerstag tausende Touristen fest, weil wegen Vulkanasche ein Flugverbot ausgesprochen worden war. Die Aschewolken kamen vom gut 3300 Meter hohen Vulkan Raung auf der Insel Java.