Silvis (SID) - Der Münchner Golf-Profi Alex Cejka ist beim Turnier der US-Tour in Silvis/Illinois auf der zweiten Runde zurückgefallen. Der 44-Jährige ließ auf dem Par-71-Kurs seiner 67 zum Auftakt eine 71 folgen und rutschte mit insgesamt 138 Schlägen vom 21. auf den 55. Rang ab, schaffte damit knapp den Cut.

Die Führung des 4,7-Millionen-Dollar-Turniers behauptete der US-Amerikaner Justin Thomas mit insgesamt 130 Schlägen. US-Masters- und US-Open-Gewinner Jordan Spieth (USA) schob sich nach einer starken 64er-Runde 85 Plätze im Klassement nach vorne und ist 16. (135 Schläge).