Berlin (AFP) Hinterbliebene des Germanwings-Absturzes haben ein Entschädigungsangebot der Lufthansa abgelehnt. "Wir lehnen das Angebot ab, weil die Hinterbliebenen es als unangemessen empfinden", sagte der Berliner Anwalt Elmar Giemulla, der nach eigenen Angaben 35 Opfer-Familien vertritt, am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. "Die Empörung ist sehr groß. Wir erwarten jetzt ein neues Angebot."