Berlin (AFP) Das Vorgehen von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) in der Affäre um Landesverrats-Ermittlungen gegen Journalisten beschäftigt nun auch die Berliner Staatsanwaltschaft. Die Behörde prüft den Anfangsverdacht einer Strafvereitelung im Amt, wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP in Berlin sagte. Es lägen entsprechende Strafanzeigen vor.