Dubai (AFP) Der Fall eines Vaters in Dubai, der seine Tochter aus Angst vor einem Ehrverlust ertrinken ließ, liegt nach Polizeiangaben schon fast 20 Jahre zurück. "Das ist eine alte Geschichte", teilte am Mittwoch die Polizei des Emirats über den Kurznachrichtendienst Twitter auf Anfrage mit. Das Internet-Portal Emirates 24/7 hatte am Montag über den Fall berichtet. Die Meldung wurde von verschiedenen Medien aufgegriffen, auch von AFP. In den sozialen Netzwerken sorgte der Fall für scharfe Kritik.