Tripolis (AFP) Inmitten der Verhandlungen über die Bildung einer Einheitsregierung im nordafrikanischen Krisenland Libyen hat der Chef der international anerkannten Regierung, Abdullah al-Thani, überraschend seinen Rücktritt angekündigt. "Wenn mein Ausscheiden die Lösung ist, kündige ich es hier an", sagte al-Thani am Dienstagabend während einer Live-Sendung im libyschen Fernsehen. Kurz zuvor hatten die rivalisierenden libyschen Lager ihre Verhandlungen unter UN-Vermittlung wieder aufgenommen.